Schimmel an Wand

Mehr Schimmelbildung im Sommer – Ausbreitung mit SG5200 messen

Das Probenahmegerät SG5200 ist ideal geeignet für die Messung des Vorkommens unterschiedlicher Schadstoffe wie A-Staub, E-Staub, Gase, Dämpfe, Fasern sowie auch Schimmel. Schimmelgefahr besteht vor allem in der warmen Jahreszeit.

Schimmelbildung im warmen Sommer

Besonders im Sommer treten bei warmen Temperaturen vermehrt Schimmelbereiche auf. Gerade beim Lüften und Abkühlen der warmen Luft an den kalten Wänden kondensiert diese und schlägt sich feucht ab. Es breitet sich dann unter den sehr feucht-warmen Bedingungen besonders rasch Schimmel aus. Dadurch herrschen ideale Wachstumsbedingungen für die Ausbreitung von Schimmel.

GSA Messgerät SG5200 für die Probenahme von Schimmel

Bei Verdacht auf Schimmelsporen können Sie diese präzise mit unserem GSA Messgerät SG5200 ermitteln. Dieses Probenahmegerät kann sowohl mobil als auch stationär eingesetzt werden.

Gerade in Bereichen, in denen Menschen leben oder arbeiten kommt es bei längerem Kontakt mit den Schimmelsporen beim Atmen häufig zu gesundheitlichen Belastungen oder sogar gesundheitlichen Schädigungen. Neben Kopfschmerzen und anderem Unwohlsein kann es zu Atemwegserkrankungen, Atemwegsinfektionen sowie einer sich verstärkenden Asthmaerkrankung führen. Daher sind vor allem in Wohn- und Arbeitsbereichen allgemeine Regeln zur richtigen Belüftung wichtig.

Einsatzmöglichkeiten und Merkmale des SG5200

Um die Bestandteile des Schimmelbefalls genau zu ermitteln, bietet das GSA Probenahmegerät SG5200 die Möglichkeit in der Höhe der Atemluft personengetragen, und somit mobil zu messen. Das SG5200 ist handlich in der Anwendung. Es erzeugt mit seiner durchzugsfähigen Drehschieberpumpe fast ein Vakuum. Es lässt sich für einen hohen Volumenstrom einstellen, der auch elektronisch feingestellt werden kann.

Das GSA Messgerät SG5200 verfügt über besondere Merkmale:

  • ein Nennvolumenstrom 50 – 4.000 ml/min (geregelt, ± 5%)
  • der Volumenstrom ist regulierbar ca. 20 – 5.000 ml/min
  • zusätzlich ein Lithium-Ionen-Akku 2.4 Ah, 17,76 Wh, 7,4V
  • der Akku ist leicht auswechselbar
  • die Auslastung des Geräts wird angezeigt
  • Elektronische Feineinstellung ist möglich
  • Probenahmedauer ist programmierbar
  • LCD-Anzeige, 2 x 8-zeilig
  • Restladung des Akkus wird angezeigt
  • Sammelzeit ist erfassbar
  • Geräteauslastung wird über die Anzeige der Motorlast angezeigt
  • Gewicht: ca.535g

Der Standardarbeitsbereich für das GSA Probenahmegerät SG5200 sind Temperaturen von 0°C bis 40°C. Im erweiterten Bereich kann von -5°C bis 50°C bis maximal zwei Stunden gemessen werden.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des geeigneten GSA Messgeräts bei einer Schadstoffmessung und Gefahrstoffmessung. Wir haben langjährige Erfahrung im Umgang mit den unterschiedlichsten Schadstoffen und der Entwicklung der passenden Messgeräte.

Quellen:

https://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/schimmel/richtig-lueften-schimmelbildung-vermeiden

https://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/schimmel#wie-kommt-es-zu-schimmel-in-der-wohnung

https://www.t-online.de/heim-garten/haushaltstipps/id_48064126/schimmel-lueften-im-sommer-erhoeht-die-gefahr.html

Bildquelle Beitragsbild: 123rf.com © wabemo, Bilddatei-Nr. 43563629 (S)

nach oben scrollen