Gefahrstoffe in Kliniken und Arztpraxen

Gefahrstoffe

Der falsche Umgang mit Gefahrstoffen stellt für die Beschäftigten und Patienten in Krankenhäusern und im Praxisalltag vielfach eine potenzielle Gesundheitsgefahr dar. Besonders in diesen Bereichen, in den kranke Menschen behandelt werden sind umfassende Vorkehrungen für die Hygiene erforderlich. Die hierzu eingesetzten Desinfektions- und Reinigungsmittel sowie medizinischen Produkte und Substanzen für Behandlungen beinhalten oft Chemikalien die Reizungen, Verätzungen der Haut, Allergien und andere gesundheitliche Probleme auslösen können.

Weiterlesen

Technische Regeln für Gefahrstoffe – TRGS 900

Staubmessung

Hinter dem Kürzel TRGS verbergen sich die Technische Regeln für Gefahrstoffe. Diese Regeln geben den derzeitigen Stand der Technik, wissenschaftliche Erkenntnisse für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen, inklusive deren Einstufung und Kennzeichnung wieder. Aufgestellt werden sie vom Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) und durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) bekannt gegeben. Begleitend dazu ist die Gefahrstoffverordnung einzusehen.

Weiterlesen

Kühlschmierstoffe messen

Mit Probenahmegeräten SG5200 und SG100ex gefährliche Kühlschmierstoffe messen

Eine mögliche Gefährdung durch Schmierstoffe lässt sich mit unseren Probenamegerät SG5200 oder  SG5100ex überprüfen. Diese Messgeräte zum Kühlschmierstoffe messen werden mit dem GGP-Probenahmesystem gekoppelt und können beispielsweise Ölaerosole erfassen und Kühlschmierstoffe messen.
Bei Fragen zur Messung rund um gefährliche Kühlschmierstoffe oder zu den Messgeräten helfen unsere Mitarbeiter gerne weiter.

Weiterlesen

Asbest-Vorkommen weltweit

Asbest Fasern

Einsatz von Asbest

Asbest wurde aufgrund seiner chemischen Eigenschaften vielfältig eingesetzt. Nach und nach erkannte man die gefährlichen Eigenschaften der Asbestfasern und beendete dessen Einsatz.

So sind seit 1993 die Herstellung, das Inverkehrbringen und die Verwendung von Asbest und asbesthaltigen Produkten verboten.

Weiterlesen

Schadstoff-Messgerät – Raumluft messen

VOC Belastung messen

Einsatz von Schadstoff-Messgerät für die Gefährungsbeurteilung

Liegt eine Gefährdungsbeurteilung vor und ist daraus eine potentielle Gefahr für den Arbeitnehmer zu erkennen, so ist der Arbeitgeber in der Pflicht, geeignete Schutzmaßnahmen zu treffen. Dazu ist es ratsam, zunächst mit einem Schadstoff-Messgerät die Konzentration des jeweiligen Stoffes am Arbeitsplatz zu messen.

Weiterlesen

Gefahrstoffmessung durch Probenahmegeräte der GSA

Gefahrstoffmessung

Gefahrstoffmessung am Arbeitsplatz

Als kompetenter Partner im Bereich des Arbeitsschutzes können wir Sie umfassend beraten und mit unseren GSA Messgeräten Gefahrstoffmessung ist eine Überprüfung der Schutzmaßnahmen möglich.

Eine Luftprobe im Arbeitsbereich gibt Aufschluss über die Wirksamkeit der Arbeitsschutzmaßnahmen bei der Gefahrstoffmessung. Anhand der Ergebnisse können wir mit Ihnen das bestehende Konzept überarbeiten und verbessern.

Weiterlesen

Stäube messen – was bedeutet Arbeitsplatzgrenzwert?

Staubbelastung messen

Um Stäube zu messen bietet die GSA Messgerätebau GmbH Ihnen eine Auswahl an professionellen Raumluft-Messgeräten an, um diese am Arbeitsplatz genau zu prüfen.

Unsere verschiedenen Probenahmesysteme für Partikelmessungen der Staubfraktionen wie A-Staub und E-Staub der GSA Messgerätebau können Ihnen dabei helfen.

Weiterlesen

nach oben scrollen