Technische Regeln für Gefahrstoffe – TRGS 400

Schutzausrüstung am Arbeitsplatz

Die Technischen Regeln für Gefahrstoffe – TRGS

Die Abkürzung TRGS bedeutet Technische Regeln für Gefahrstoffe und sind grundlegendes Element des Arbeitsschutzes. Diese Regeln konkretisieren die Anwendungen der Gefahrstoffverordnung.

Eine solche Gefährdungsbeurteilung ist immer dann notwendig, wenn am Arbeitsplatz Schadstoffe vorhanden sein können. Der Arbeitgeber ist in der Pflicht den Arbeitnehmer vor einer möglichen Gesundheitsgefährdung zu schützen.

WeiterlesenTechnische Regeln für Gefahrstoffe – TRGS 400

Schadstoffmessungen bei Lagerung von gefährlichen Stoffen

Symbolbild Lagerung Schadstoffe am Arbeitsplatz

Schadstoffmessungen zur Ermittlung der Arbeitssicherheit mit Probenahmegerät SG5100ex

Bei der Lagerung von Schadstoffen ist eine Freisetzung der Stoffe immer möglich und bedarf im Rahmen der Arbeitssicherheit einer regelmäßigen Überprüfung. Schadstoffmessungen durch die GSA Messgerätebau kann zum Beispiel für Gase erfolgen. Dafür empfiehlt sich unser Probenahmegerät SG5100ex, da es mit einem Explosionsschutz ausgestattet ist.

WeiterlesenSchadstoffmessungen bei Lagerung von gefährlichen Stoffen

Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Geschichte

Der 28.04. ist der Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Ins Leben gerufen wurde dieser Tag 1984 von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), wobei der Fokus auf der Prävention liegt. Es soll aufgezeigt werden, dass die meisten Arbeitsunfälle durchaus vermeidbar sind. Der Schutz der Arbeitnehmer wird an diesem Tag besonders betont, denn es lassen sich durch bessere Prävention nicht nur die Gesundheit schützen, sondern eben auch Kosten sparen. Jedes Jahr steht dieser Tag unter einem anderen Motto.

WeiterlesenWelttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

nach oben scrollen