Bei Sanierungen und Bauschutt sind Schadstoffmessungen häufig notwendig

Abbrucharbeiten Bauschutt

Schadstoffmessungen bei Sanierungsmaßnahmen

In vielen Häusern fallen erst nach vielen Jahren umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an, bei denen beispielsweise alter Putz abgeschlagen, alte Fliesen oder Elektroleitungen entfernt werden. Um zu erfahren, ob sich in den alten Bauteilen Schadstoffe verbergen, sind Schadstoffmessungen wie die Asbestmessung sinnvoll. Sie bieten Klärung, ob in den damalig gesetzten Wänden, in den verwendeten Fliesenklebern und anderen Materialien, die beispielsweise für die Dämmung eingesetzt wurden, gesundheitsgefährdende Stoffe verwendet wurden.

Weiterlesen

Einsatz der GSA Probenahmegeräte SG350ex und SG5100ex bei Gas im explosionsgefährdeten Bereich

Einweisung in den Umgang mit Gase

Die GSA Probenahmegeräte SG350ex sowie SG5100ex sind mit ihrem Bezeichnungszusatz „ex“ speziell für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen entwickelt und zertifiziert worden.

Wenn es um die Messung der Arbeitssicherheit in einem solchen gefährlichen Umfeld geht, ist bei einem möglichen Kontakt mit brennbaren Gasen der Einsatz des GSA Probenahmegeräts SG350ex oder des SG5100ex sinnvoll.

Weiterlesen

nach oben scrollen